Feierliche Entlassfeier am Friedrich-Albert-Lange-Berufskolleg

Die Wochen des intensiven Lernens sind vorbei und die Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen des Friedrich-Albert-Lange-Berufskollegs haben ihre Prüfungen erfolgreich abgeschlossen. Endlich können sie feiern!

Am Samstag, den 1.7. 2017 ab 11Uhr erhielten nun die Absolventen der Fachschule für Korrosionsschutztechnik und die Schülerinnen und Schüler aus den Bereichen Bautechnik, Gestaltungstechnik und Umweltschutztechnik ihre Abschlusszeugnisse in der Aula der Schule. Die Klassen 41BT, 41GT und 41UT haben nicht nur ihre Fachhochschulreife, sondern in ihrem jeweiligen Bereich innerhalb von drei Jahren zudem einen Berufsabschluss erlangt. Einen zweijährigen Bildungsgang hat die Klasse 51GH absolviert. Diese Schülerinnen und Schüler kamen bereits mit dem Abitur oder einer Fachhochschulreife ans Berufskolleg, um hier den Berufsabschluss des/der Gestaltungstechnischen Assistent/in zu machen. Schließlich feierten noch die Klassen 51HT, 56HT und 65FM, dass sie innerhalb der letzten ein, bzw. zwei Jahre ihre Fachhochschulreife in den Bereichen Bau- und Holztechnik, bzw. Gestaltungstechnik erzielen konnten.

Im Rahmen der Abschlussfeier wurden unsere Schülerinnen und Schüler nun in feierlichen Reden geehrt und verabschiedet. Schulleiter Meiritz zitierte Bob den Baumeister und Angela Merkel („Wir schaffen das!“), während Bereichsleiterin Frau Schnettler-Fürup und Bereichsleiter Herr Hoffmann in einem ausgesprochen witzigen Dialog das Motto der diesjährigen Feier – „The Walking FAL“ – aufgriffen und angelehnt an die US-Serie „The Walking Dead“ ein Serienkonzept für die Schulzeit am FAL-Berufskolleg entwarfen. Ähnlich wie sich in der US-Serie Menschen zusammentun und gegen angreifende Zombies kämpfen, lernten demnach unsere Schülerinnen und Schüler innerhalb von sechs Folgen (d.h. Halbjahren), wie man im Kampf gegen die grausame Berufswelt bestehen kann.

Im Anschluss an die Übergabe der FHR-Zeugnisse an die einzelnen Klassen blieb am Buffet noch Zeit zum Anstoßen und für den einen oder anderen nostalgischen Rückblick auf die zurückliegende Schulzeit am FAL-BK.

 

Julia Doppelfeld

 


Zurück zur letzten Seite