Berufskollegs unterstützen Projekt auf Haiti

Am 20.12.2017 fand die letzte Lehrerkonferenz des Jahres am Friedrich-Albert-Lange-Berufskolleg statt. Ehrengast war diesmal – wie auch schon einige Male zuvor – Berufsschulpfarrer Kühne aus Kempen, dem das Kollegium des FAL für dessen Haiti-Projekt einen Scheck über 1672€ überreichen konnte.

Im Januar 2010 wurde Haiti durch das schwerste Beben in der Geschichte Nord- und Südamerikas erschüttert. Bewegt durch diese Katastrophe, hob Pfarrer Kühne mit Hilfe der Peter-Hesse-Stiftung das „Projekt Haiti“ aus der Taufe. Zusammen mit Mitgliedern seines Kollegiums und der Schülerschaft des Rhein-Maas Berufskollegs in Kempen plante er beim Bau eines Ausbildungszentrums für Lehrerinnen und Lehrer in Liancourt zu helfen. Da das Berufskolleg Kempen jedoch nicht alle notwendigen Gewerke stellen konnte, kam der Kontakt zum Friedrich-Albert-Lange-Berufskolleg (FAL) in Duisburg zustande. Hier bildet man die für das Projekt benötigten Fliesenleger aus. Cäcilia Brux und Karl-Heinz Müller vom FAL in Duisburg nahmen sich der Sache an und sorgten dafür, dass in den Jahren 2012 und 2017 – nach den schrecklichen Verwüstungen durch Hurrikan „Matthew“ – Fliesenlegerschüler und Lehrer nach Haiti fliegen konnten, um konkret und vor Ort Hilfe zu leisten. Diese Erfahrung ist für alle Teilnehmer jedes Mal sehr bewegend. Pfarrer Kühne berichtete zum Beispiel, dass einer der beteiligten Auszubildenden nach seiner Zeit auf Haiti die Patenschaft für ein kleines Mädchen übernommen hat, dem er nun dessen Schul- und Ausbildung finanzieren wird.

Wie in jedem Jahr sammelten Frau Brux und Herr K.-H. Müller in der Bau- und Holzabteilung unter den jugendlichen Auszubildenden Spenden für Haiti. Die aktuelle Summe kam jedoch nicht nur durch die Bauabteilung zustande, sondern auch durch den  sogenannten „Büchertrödeltisch“, der immer vor den Ferien von Susanne Munz organisiert wird. Hier dekoriert sie eine Vielzahl unterschiedlicher aussortierter Bücher, die vom Kollegium des Berufskollegs zum kleinen Preis erworben werden können. Das Angebot ist sehr vielfältig. Alles, was ausgelesen und vermutlich nicht erneut gelesen werden möchte, kann auf den Büchertisch wandern. Auch CDs und DVDs sind herzlich willkommen. Da offenbar im Kollegium viel gelesen wird, konnte Frau Munz dem Scheck für Haiti einen Betrag von 500€ hinzufügen.

Das Kollegium des FAL-Berufskollegs freut sich, das Haiti-Projekt von Pfarrer Kühne auch in Zukunft finanziell und tatkräftig unterstützen zu können.

 

Interessierte bleiben auf dem Laufen unter folgender Adresse: http://schueler-bauen-fuer-haiti.blogspot.de.

Spendenmöglichkeit für das „Projekt Haiti“:

Ev. Kirchengemeinde Kempen, 47906 Kempen

IBAN: DE08 3506 0190 1010 1850 21

BIC: GENODED1DKD (KD-Bank)

Stichwort: Projekt Haiti, Kempen

Kontakt: Pfarrer Roland Kühne, pax-kuehne@web.de

www.schueler-bauen-fuer-haiti.de

 

Julia Doppelfeld

 


Zurück zur letzten Seite