Augenoptiker/ -in

Beschreibung des Ausbildungsberufes: Augenoptikerin/Augenoptiker

Augenoptiker und Augenoptikerinnen sind die Spezialisten für gutes Sehen. Modernste optische Instrumente helfen ihnen bei der Bestimmung und Anpassung von Sehhilfen (Brillen, Kontaktlinsen, Lupen, Fernrohre), bei feinmechanischen Arbeitstechniken in der Werkstatt sowie der persönlichen Kundenberatung im Geschäft.

Diese berufliche Vielseitigkeit ist der Reiz, den der Beruf des Augenoptikers/der Augenoptikerin kennzeichnet. Sie sind heute längst nicht mehr nur Techniker, Handwerker und Physiker, sondern auch Kaufmann, Designer sowie Mode- und Typberater.

Beste Vorraussetzungen für diesen handwerklichen Ausbildungsberuf sind naturwissenschaftliche Begabung, technisches Verständnis, Sinn für Ästethik und Freude am Umgang mit Kunden.
Nach der erfolgreich abgeschlossenen Gesellenprüfung sind viele Möglichkeiten für Fort- und Weiterbildungen vorhanden.
Der klassische Weg zur Augenoptikermeisterin oder zum Augenoptikermeister, die Aufnahme eines Studiums an einer Fachschule oder Fachhochschule und sogar eine Weiterbildung auf europäischer Ebene ist möglich.

 


Zurück zur letzten Seite