Konstruktionsmechaniker/-in

Konstruktionsmechaniker/-in  ist ein industrieller Ausbildungsberuf mit einer 3 ½-jährigen Ausbildungszeit. Die Ausbildung findet im Ausbildungsbetrieb und in der Berufsschule statt. Der Ausbildungsvertrag wird bei der Industrie- und Handelskammer eingetragen.
Konstruktionsmechaniker/innen sind für die Herstellung, den Umbau oder die Instandhaltung von Metallbaukonstruktionen aus Stahl oder anderen Metallen zuständig. Sie arbeiten unter anderem im Metallbau, Maschinenbau oder Feinblechbau. Als Einsatzgebiete werden Ausrüstungstechnik, Feinblechbau, Schiffsbau, Schweißtechnik sowie Stahl- und Metallbau unterschieden.

 


Zurück zur letzten Seite